Ein ganzheitlicher und integrierter Prozess

Bei Gieterij Doesburg werden alle Produkte auf einer vertikalen Formanlage produziert. Die Formen werden mithilfe von tongebundenem Sand hergestellt. Das Eisen wird aus Ausschussmaterialien aus der Metallindustrie und Rohmaterial aus den Minen geschmolzen. Diese werden basiert auf Zertifizierungen eingekauft und mithilfe von Beigaben zur gewünschten Legierung recycelt. 

Der Produktionsprozess setzt sich aus folgendem Maschinenpark zusammen:

Schmelzerei:

2x 45T Induktionsofen, Schmelzkapazität 8T/u.

Kernmacherei:

2x Laempe LB25 Kernschießautomaten
1x Röperwerk 2,5l Kernschießautomat

Formerei:

Disa 2013 MK4: 600 x 480

Nachbearbeitung:

3x Koyama 400 Schleifroboter